HYPOAllergenic – Makeup für sensible Haut

Die Pflege meiner Haut ist in den letzten Jahren zu meiner Priorität geworden. Ich verwende nur noch ungerne Produkte im Gesicht die voll von reizenden Inhaltsstoffen wie Parfum etc. stecken.
Bisher habe ich nur bei der Reinigung und der anschließenden Pflege mit Seren und Cremes darauf geachtet. Doch dank der neuen Kosmetikmarke HYPOAllergenic die es exklusiv bei Müller zu kaufen gibt, habe ich mich zum ersten Mal an Kosmetik für empfindliche Haut herangewagt.


Gerade jetzt im Sommer verzichte ich gerne auf ein aufwändiges Makeup und entscheide mich für einen leichten, natürlicheren Look. Mal ehrlich: Bei der Hitze zerfließt man ja förmlich, da bleibt am Ende des Tages sowieso nicht viel übrig.
Meine Haut ist nicht übermäßig sensibel, aber meine Augen tränen manchmal. Ob durch die Hitze oder durch Allergien kann ich nicht sagen, aber auf jeden Fall ist das dann mit der Mascara schon manchmal ein Problem. Ich war also sehr gespannt wie sich die neuen Produkte so schlagen würden.

Ausgesucht habe ich mir eine Mascara, ein Eyeshadowset und Produkte die man so im Drogeriebereich eher selten in dieser Form findet: einen lila Concealer, einen Liptint und einen Cremeblushstick.

Die Produkte habe ich alle in den letzten Tagen getestet – bei immerhin 30 Grad + und finde sie bisher richtig gut.

Die Mascara ist mein Lieblingsprodukt. Sie soll Länge und Volumen zaubern und ich finde das macht sie ganz ordentlich. Sie trennt meine Wimpern wunderbar und und klumpt nicht. Der Schwung gefällt mir und ich finde das Ergebnis sieht auch schön natürlich aus.

Das Eyeshadow Set gefällt mir vom Design her sehr gut. Man bekommt ganze fünf Farben die sehr schön aufeinander abgestimmt sind. Der Auftrag gelingt leicht, wenn auch ein wenig krümmelig.
Die Farben sind nur mäßig pigmentiert, für meinen Geschmack hätte es ein wenig kräftiger sein dürfen. Für ein natürliches Augenmakeup reicht es aber alle mal.

Den Liptint (oder oft auch Lipstain genannt) habe ich mir ausgesucht weil ich solche Produkte liebe. Ich mag etwas Farbe auf den Lippen, bin aber oft zu faul um den Lippenstift ständig neu nachzuziehen.
Ein Liptint färbt die Lippen für einige Stunden ein. So könnt ihr trinken und essen ohne dass ihr euch Sorgen machen müsst dass die Farbe an euren Zähnen oder im Gesicht klebt.
Der Liptint von HYPOAllergenic lässt sich auftragen wie ein Gloss. Die Farbe gefällt mir gut, auch wenn ich sie mir anhand der Packung weniger farbintensiv vorgestellt hätte.
Die Farbe zieht überraschend schnell ein, das kenne ich so von anderen Marken nicht. Schon nach wenigen Seunden färbt absolut nichts mehr ab.
Die Farbe hielt bei mir mehrere Stunden durch und war auch nach dem Essen noch teilweise vorhanden.
Ein Vorteil an Lipstains / Liptints ist dass sie sich meist relativ gleichmäßig abtragen, das war auch hier der Fall.
Letzte Rest verschwinden meist von selbst bzw. kann man ganz leicht mit einem ölhaltigen Makeupentferner entfernen.

Der lavendelfarbene Lightening Concealer hat mich besonders interessiert. Ab und an stolpert man zwar über Abdeckprodukte in dieser Farbe, aber in der Form habe ich das noch nicht gesehen.
Laut Produktbeschreibung dient er zum Abdecken von Pigmentflecken.
Ich muss ehrlich gestehen dass ich das erst gelesen habe nachdem ich ihn schon zwei mal unter den Augen verwendet habe :D Seinen Job gegen Augenringe (in Kombination mit einem normalen Concealer) hat er trotzdem ganz ordentlich erledigt.
Natürlich habe ich es aber auch bei Pigmentflecken ausgetestet. Ich habe eine größere Stelle an der Wange, leider schützt manchmal auch Sonnencreme nicht davor.
Auf den Pigmentfleck habe ich den Concealer aufgetragen, eingeklopft und bin dann mit normalem hautfarbenem Concealer darüber gegangen (siehe Vorher-Nachher Bilder am Ende des Blogposts).
Tatsächlich wurde die Stelle viel besser abgedeckt als mit einem regulären Concealer allein. Das hätte ich so nicht erwartet und bin deshalb positiv überrascht!
Ich würde euch allerdings immer empfehlen noch mit normalem Concealer drüber zu gehen, denn der lilafarbene Concealer hellt die Stelle stark auf und sieht eher weißlich aus.

Blushsticks findet man im Drogeriebereich mittlerweile öfter, allerdings kenne ich sie bisher eher matt. Die Farbnuance die ich mir ausgesucht habe hat dagegen einen feinen Schimmer.
Die Farbe ist ein nicht zu helles Rosa, schwer zu beschreiben, aber ich finde es ist eine Farbe die einen einfach gesund aussehen lässt.
Das Auftragen ist sehr einfach: Ein paar Tupfen auf jede Wange und leicht mit den Fingern einklopfen.
Das Ergebnis ist schön natürlich und passt durch den dezenten Schimmer auch super zum Sommer.
Überhaupt mag ich im Sommer gerne Cremeprodukte auf der Haut, wie eben diesen Blushstick. Ich habe das Gefühl dass es so natürlicher aussieht.

Insgesamt gefallen mir die Produkte sehr gut. Die Mascara, den Liptint und den Blushstick würde ich mir definitiv nachkaufen. Der lavendelfarbene Concealer ist auch ein Nachkaufprodukt, ich bin nur nicht sicher ob ich nicht zu faul bin ihn jeden Tag zu verwenden. Dazu stört mich der Pigmentfleck nicht genug. Für besondere Anlässe ist er allerdings top und ich kann ihn euch auf jeden Fall empfehlen!
Das Eyeshadow Set gefällt mir, ist aber kein Favorit, da ich mir mehr Farbabgabe gewünscht hätte.

Das HYPOAllergenic Sortiment ist ziemlich groß, Müller hat eine große Theke voller Produkte wie Foundation, Blushes, Mascaras, etc.
So ein großes Sortiment für sensible Haut gibt es sonst nur bei HighEnd Marken.

Wie gefallen euch die Produkte? Kennt ihr die neue Marke schon bzw. habt ihr schon etwas davon gekauft?

Teilen:

4 Kommentare

  1. AnnaBanana
    27. Juni 2017 / 2:52 PM

    Hey :)
    Richtig schöner Post! Mir gefällt der Blushstick am Besten!

  2. Maria
    27. Juni 2017 / 7:25 PM

    Die Marke kenne ich noch gar nicht.
    Gefällt mir optisch aber sehr gut, vor allem scheint es auch viele Lippenprodukte zu geben, oder täuscht das auf dem letzen Bild?

    • 29. Juni 2017 / 10:56 AM

      Du hast Recht, es gibt mehrere Glosse, LipTints / LipStains und Lippenstifte :)

  3. Christina M.
    28. Juni 2017 / 10:50 AM

    Die Produkte der Marke habe ich auch schon in meinem Müller entdeckt. Mitgenommen habe ich erstmal noch nichts, aber die Lidschatten sehen wirklich gut aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.